Kirchspiel Olbernhau

Kirche Pfaffroda

St. Georgs Kirche

Eine erste Kirche oder Kapelle wurde wohl schon bald nach der Besiedlung des Ortes im Jahre 1209 errichtet. Ihre gegenwärtige Gestalt erhielt sie beim Wiederaufbau nach den Zerstörungen im 30jährigen Krieg in den Jahren 1665-71. Von besonderer Bedeutung für die Kirche war dabei das Wirken derer von Schönberg, die seit 1650 im benachbarten Schloss residierten. So bestellten die Patrone beim damals noch unbekannten Orgelbaumeister Gottfried Silbermann eine einmanualige Orgel für die Kirche - heute das zweitälteste erhaltene Werk des Meisters. Im Weihnachtsgottesdienst 1715 konnte sie geweiht werden.

Zum 300. Geburtstag der Orgel konnte nicht nur deren Generalüberholung, sondern auch die Sanierung der gesamten Kirche abgeschlossen werden.

Adresse

St.-Georgs-Kirche
Am Schloßberg
09526 Pfaffroda
Deutschland