Kirchspiel Olbernhau

Stadtkirche Olbernhau

Die Kirche, in der Regel die "Stadtkirche" genannt, obgleich Olbernhau erst seit 1902 Stadtrecht genießt, wurde nach der Verheerung des Ortes im 30jährigen Krieg in der gegenwärtigen Form wiedererrichtet. Heute ist sie die Hauptkirche des Kirchspiels Olbernhau und Gastgeberin für Konzerte des Collegium Musicum Olbernhau oder der Kreismusikschule.

Daten zur Geschichte der Stadtkirche Olbernhau

1590 Nach achtjähriger Bauzeit wird die Kirche geweiht.

1639 Schwedische Truppen brennen die Kirche bis auf die Grundmauern nieder. Dabei wird auch die erste Orgel von 1621 zerstört.

1641 Die Rothenthaler Knappschaft schenkt der Kirche einen Predigtstuhl, unsere heutige Kanzel.

1648 Johann Fink aus Freiberg fertigt auf einer Grünthaler Kupferplatte das Altarbild an.

1654 Die Kirche erhält ein lebensgroßes Kruzifix aus Holz.

1656 Die zweite Orgel wird eingeweiht.

1783 Der Kirchturm und die zweite Orgel werden durch Blitzschlag zerstört.

1790 Die von Johann Kayser aus Dresden erbaute dritte Orgel wird eingeweiht. Sie findet ihren Platz auf der gegenüberliegenden Seite des Kirchenschiffs.

1885 Die Kirche erhält ein neues Geläut mit vier Bronzeglocken.

1908 Ein neues Altarbild "Christi Himmelfahrt" wird der Kirchgemeinde übergeben. Heute befindet es sich im Haupteingang der Kirche.

1917 Zu Kriegszwecken werden 47 Prospektpfeifen der Orgel sowie drei Bronzeglocken enteignet.

1920 Die Kirche hat wieder ein vollständiges Geläut.

1942 Erneut werden drei Glocken zu Kriegszwecken enteignet.

1951/52 Restaurierung der gesamten Kirche und Einweihung einer Gedächtnisstätte für die Gefallenen des 2. Weltkriegs im Haupteingang.

1952 Das gegenwärtige Geläut aus drei Bronzeglocken wird geweiht.

1979/80 Erneuerung der durch Blitzschlag zerstörten Turmspitze.

1993 Nach fast 8-jähriger Bauzeit wird die grundhafte Renovierung der Kirche abgeschlossen. Die Uhr erhält ein funkgesteuertes Uhrwerk.

1996 Die Orgel wird grundlegend überholt.

2005-08 Der Kirchturm wird durch 9 Meter tiefe Betonsäulen und Verfüllen von Hohlräumen im Mauerwerk stabilisiert. Die Turmzwiebel wird stabilisiert.

 

Die Kirchen des Kirchspiels Olbernhau

Downloads

Adresse

Stadtkirche
Markt 9
09526 Olbernhau
Deutschland